Willkommen bei
Familie König

Unser Bauernhof König (vulgo Teichböck) liegt fünf Minuten vom Stift Rein entfernt, mitten im Grünen. Hier leben Tiere und Menschen miteinander. Was die Tiere uns geben, wird von uns sorgfältig veredelt, wie es unsere Eltern und Großeltern uns zeigten. Altes Handwerk und Handschlagqualität zählen bei uns am Bauernhof König auch heute! Wir haben uns entschieden, Landwirtschaft aktiv zu leben. Im Kleinen – mit Zeit für alle Arbeitsschritte – und mit viel altem Wissen. Das ist wertvoll – für die Region und für die Qualität unserer Produkte. Gerne können Sie sich selber ein Bild davon machen. 

Zu „Über uns“ gehören
auch unsere Tiere

Am Bauernhof König soll es allen gut gehen. Die Rinder genießen den Großteil des Jahres auf der Weide. Die Schweine können sich an Strohbetten und einer Sommerdusche und Musik erfreuen. Und unsere Hühner können herumlaufen, wie sie wollen. Der Bauernhof hat 10 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche, dazu kommen noch 17,5 Hektar Pachtfläche. Wir haben keine Computerfütterung und Massentierhaltung. Von der Fütterung bis zur Veredelung findet alles mit großer Liebe und Handarbeit am Hof statt. 

Wir sind einer der wenigen Bauernhöfe in der Steiermark, auf denen direkt am Hof geschlachtet wird. Dafür müssen wir eine Vielzahl an Kriterien erfüllen und werden laufend überprüft. Warum wir das machen? Wir wollen unseren Tieren ein schönes Leben bieten. Dazu gehören kurze Transportwege und eine stressfreie Schlachtung. Und wir der Meinung sind, dass damit auch die Qualität des Fleisches voll erhalten bleibt.

„ Altes Handwerk und Handschlagqualität zählen bei uns am Bauernhof König auch heute!“

Echte Landwirtschaft,
echtes Handwerk

Bauernhof König ist echt. Wir leben Landwirtschaft mit allem, was dazu gehört. Unser Fotos hier zeigen unsere Arbeit, unsere Lebensweise, unsere Tiere, unsere Produkte und unseren Hof. Landwirtschaft ist eine Aufgabe und Verantwortung. Lebensmittel sind wertvoll. Ob Frischfleisch, Geselchtes, Brot oder Mehlspeisen: Ihr könnt und sollt wissen, was ihr esst.

Mary und Franz König:

Mary und Franz König haben den Hof gemeinsam zu einem Betrieb für Direktvermarktung aufgebaut. Seit 1986 gibt es König-Spezialitäten ab Hof. Sie sind mit Leib und Seele Bauern, leben Tradition und zeigen, wie wichtig Landwirtschaft ist – wenn es um Handwerk, um Qualität, um die Natur und die Tiere geht. Sie sind im Betrieb aktiv und stehen Katharina und Florian mit Rat und Tat zur Seite.

Katharina König und Florian Timmer:

Katharina will als jüngste von fünf Töchtern den Hof übernehmen. Sie hat nach der Ausbildung in St. Martin und der Landwirtschaftsschule Alt-Grottenhof Praxis in Murau und Irland gesammelt und ist seit 2009 in den elterlichen Betrieb eingebunden. Hier ist sie in allen Bereichen aktiv: Von der Backstube über die Arbeit im Schlachtraum, dem Kochen, dem Vorbereiten aller Produkte für den Verkauf, der persönliche Kontakt beim Ausliefern. Ihr Partner Florian Timmer ist „doppelt“ Landwirt: Sein elterlicher Hof ist in Schirning. Am Hof in Meierhof unterstützt er Kathi bei allen Tätigkeiten. Seit 2021 sind die beiden nicht nur gemeinsam Bauern, sondern auch Eltern.

„Bei uns am Hof leben Tradition und Fortschritt als tägliche Herausforderung.“

Hofchronik

1920: Maria Absenger „Büchelhofer-Oma“ wurde als Tochter des Sägewerkbesitzers Absenger aus Gösting aufgrund eines unehelichen Kindes auf die „Hube“ (steir. Ausdruck f. kleines Bauernhaus) – vormals Gerichtsstätte des Stiftes Rein – nach Eisbach verbannt. Mit fleißigen Händen und ihrem Gatten, der Leibgardist des Kaisers Franz Joseph I. war, belebten sie die „Hube’n“ zu einem richtigen Bauernhof. Zusammen haben sie 3 Kinder großgezogen (Maria, Josef, Margaretha).

1945: Hochzeit der jüngsten Tochter Margaretha (geb. 1923). Sie heiratete Franz König aus Alt Moletein (Sudetenland).

1952: Hofübergabe an die beiden. Sie haben insgesamt 5 Kinder (Günther, Monika, Manfred, Werner, Franz) liebevoll großgezogen und trotz schwieriger Zeiten den Bauernhof gut durchgebracht.

1981: Hochzeit und Hofübergabe an den jüngsten Sohn Franz (geb. 1961) mit Frau Maria König (geb. Huber aus St. Oswald b. Pl.). Sie haben wiederum 5 Kinder (Sylvia, Claudia, Maria, Franzsika, Katharina) gemeinsam großgezogen und bewirtschafteten den Hof im Vollerwerb. Es wurde in ein neues Stallgebäude investiert und auf Milchwirtschaft und Stiermast umgestellt. Nach dem Preisverfall der Rinder im Jahr 1986 wurde die Stiermast aufgegeben und mit Direktvermarktung begonnen. Schweine und Rinder hielten sich im Stall die Waage. Kleintiere wie Hühner, Hasen, Katzen  Ziegen und Hund fehlten natürlich auch nicht am Bauernhof.

1999: Seit dem Beitritt zur EU wurde die Lage der Bauern noch einmal verschärft und es war ein weiteres Umdenken am Hof notwendig. Der Vollerwerb war finanziell nicht mehr tragbar und somit entschloss sich Franz König 1999 zu einem Nebenerwerb. Daheim schupfte „Bäuerin Mary“ die Vermarktung.

2009: Die Jüngste der König-Mädls – Katharina – steigt in den Betrieb ein. Durch die Vielfalt am Bauernhof ist es jedem möglich, seine Talente in vollen Zügen ausleben zu können. Mary ist die Herrin der Backstube und Küche und ist für die Veredelung und Verarbeitung der Produkte verantwortlich, Franz kümmert sich um alle Tiere und Katharina ist für die Verpackung und Lieferung der König-Spezialitäten zuständig.

2020: Katharina König übernimmt als „nächste Generation“ den Betrieb. Gemeinsam mit Mary und Franz lebt sie Landwirtschaft am Bauernhof König!

Adresse

Meierhof 22
8112 Gratwein-Straßengel

Öffnungszeiten

MO - FR: 15 - 18 Uhr
NUR AN FRISCHFLEISCH-TAGEN: 
SA: 9 - 12 Uhr, 13 - 17 Uhr

KONTAKT

03123 3267
info@bauernhofkoenig.at

Bestellen

Sie können ganz einfach unter info@bauernhofkoenig.at oder 03123 3267 ihre Wunschprodukte bestellen und dann bei uns abholen.

Follow Us