Naturnah produzieren!

 

Wir sind seit 1996 bei der Arbeitsgemeinschaft "Gutes vom Bauernhof" registriert und seit 2003 ein Gütesiegl-Betrieb. Das heißt, dass wir jählich unabhängigen Qualitätskontrollen unterzogen werden und überwiegend eigene Naturprodukte ausschließlich am eigenen Betrieb verarbeiten. Weiters sind wir darum bemüht, uns laufend aus- und weiterzubilden und kundenorientiert zu arbeiten.

Ferkel werden für die Mast zugekauft und wachsen auf dem Hof bis zu einem Schlachtgewicht von ca. 150kg und einem Alter von 8 Monaten heran. Wir achten auch darauf eine möglichst stressfreie Schlachtung anzuwenden, damit die Qualität des Fleisches voll erhalten bleibt.

Wir möchten unseren Kunden das Gefühl geben, dass er genau weiß, was er "isst". Das sollte beim Frischfleisch und dem Geselchten genau so sein, wie beim Brot und den Mehlspeisen. Wir unterstützen den Gedanken, dass man ist, was man isst. Unser Brot besteht aus 75% Mehlanteil und 25% Wasseranteil. Die handelsüblichen Sorten, die unsere Konsumenten großteils zu kaufen bekommen, weisen jedoch nur einen viel geringeren Mehlanteil (ca. 30%) auf, sodass es zwar flaumig schmeckt, es jedoch schneller austrocknet. Wir sind besonders stolz darauf, mit ruhigem Gewissen zu sagen, dass in unseren Produkten das draufsteht was enthalten ist.

Wir verzichten auf chemische Erzeugung unserer Produkte und haben keine Computerfütterung und Massentierhaltung. Von der Fütterung bis zur Veredelung findet alles mit großer Liebe und Handarbeit statt. Die Frische des Fleisches und die damit verbundene Qualität ist ein unabdingbares Qualitätskriterium. Der Kontakt zu unseren Tieren ist uns auch wichtig und so ermöglichen wir den Tieren auf unserem Hof ein schönes und vor allem stressfreies (keine langen Transportwege, keine Platzangst, kein Schlachtstress) Leben. Und so hoffen wir, dass unere Tiere glückliche und zufriedene Tiere sind, die im Stroh tollen können und Musik hören dürfen.

Kuh Schweine Laden Baum Haus